Zeuthener Yachtclub e.V., Niederlausitzstraße 12, 15738 Zeuthen, Tel.: (033762) 70 9 77

Die „Zeuthener Woche“

Seit 1935 fand – mit Unterbrechungen - die „Zeuthener Woche“ statt. Sie wurde, besonders nach 1951, zum festen Bestandteil des Wettfahrtkalenders im Revier.

Da im Gegensatz zu vielen Regatten hier alle nationalen Klassen teilnehmen konnten, gingen nicht selten bis zu achtzehn Bootstypen an den Start. Aus dem Verein nahmen bis zu fünfundzwanzig Yachten teil. 1962 wurde die Regatta sogar auf zwei Wochenenden ausgedehnt – es waren zweihundertfünfzig Boote gemeldet.

Besonderen Anreiz boten bei der „Zeuthener Woche“ immer die Wanderpokale einzelner Klassen. Als Beispiel sei der Wanderpreis der 20qm Jollen genannt, der unter anderem 1967 von Rudi Richter endgültig ersegelt werden konnte.

Nicht nur Wettfahrten, sondern auch das umfangreiche Rahmenprogramm mit Tanzvergnügen und guter Verpflegung machen diese traditionsreiche Veranstaltung bis heute zu einem Höhepunkt jeder Saison – für Segler aus nah und fern.