Zeuthener Yachtclub e.V., Niederlausitzstraße 12, 15738 Zeuthen, Tel.: (033762) 70 9 77

Von der Improvisation zur Tradition – „H-Jollen Kehraus“

Die „Kehraus-Regatta“ der H-Jollen fand bis 1974 bei „Chemie Schmöckwitz“ (heute „Dahme Yachtclub“) statt. Da nach dem Eigenbau von zehn H-Jollen unser Verein aber die größte Flotte besaß, übernahm er die Ausrichtung der Wettfahrt.

Ursprünglich fand die am Saisonende ausgetragene Regatta in Verkleidung statt: bis in die 80er Jahre hinein traten die Segler im Schlafanzug an. Außerdem gab es spezielle Bestimmungen wie „Starten unter Anker vor der Linie“, „Rückwärts durch die Ziellinie segeln“, „Paddeln zwischen zwei Bojen mit gefierten Segeln“ oder „Zwischenstopp im Hafen mit Einnahme eines Glases Rum an der Theke“.

Die „Kehraus-Regatta“ steht bis heute – allerdings nunmehr als seriöse Wettfahrt – auf dem Terminkalender des „Zeuthener Yachtclubs“ und wird trotz fehlender H-Jollenmannschaften im Club weiter geführt. Besonders mit den Seglern aus Bad Zwischenahn und Arendsee ist in den vielen Jahren ein sehr guter Kontakt entstanden.